DMV ist der Profi für verschiedenste Oberflächenveredelungen. Beim Gummieren wird eine elastische Schicht, die aus Kautschuk (Natur oder Synthetik) besteht, auf das Trägermaterial aufgebracht und mit Schwefel - Zusatz vulkanisiert.

Hohe Haftfestigkeit erzielen wir durch Aufbringen eines speziellen Haftgrunds. 

Gummiert wird, wo Korrosionsschutz von Apparaten, Behältern und eine elastische Rückfederung, Abriebfestigkeit und Dehnbarkeit von Oberflächenverlangt wird. Schichtdicken von 800 Müh bis zu mehreren Millimetern sind möglich. 

Die Gummierung schützt so zu transportierende Teile vor Beschädigung - z.B. Ladungsträger.

 

Materialien für die Gummierung:

Protefan

 

Anwendungsbereiche des Gummierungsverfahrens:

funktionelle Beschichtungen

 

Vorteile des Gummieren im Tauchverfahren:

erhöhte elektronische. Durchschlagfestigkeit, Elastizität, Rutschfest, Geräusch- und Vibrationsdämpfend, Säure / Laugenbeständigkeit, Teilbeschichtung möglich