Zink-Manganphosphat

Wir legen gerne noch etwas drauf 

 

  • Zink-Phosphatierung im Normalschicht sowie Dickschichtverfahren (2-30g / qm2) im Trommel sowie Gestellverfahren

  • Öl-Schutzschicht mit diversen Korrosionsölen nach Kundenwunsch

  • Mangan-Phosphatierung im Trommel sowie Gestellverfahren

  • Öl-Schutzschicht mit diversen Korrosionsölen nach Kundenwunsch

  • Entsprödung von Artikeln in eigenem Temperten

OBERFLÄCHEN

Funktion.png
So funktioniert es

Abhängig von Ihren Korrosionsschutzanforderungen sowie der Teilegeometrie und des Teilegewichts stehen unterschiedliche Verfahren und Anlagentechniken zur Verfügung. Die Schichtdicke beträgt regelmäßig 2-30g / qm2. Die Beschichtung wird in einem stromlosen Trommel- oder Gestellverfahren auf die Bauteile aufgebracht.

Groesse.png
Zu beschichtende Produkte

Die Auslegung der Anlagen ermöglicht auch Beschichtungen größerer Bauteile im Gestell- sowie kleinere Bauteile im Trommelverfahren. Die Verfahren kommen sehr oft dort zur Anwendung, wo Artikel einen gewissen Korrosionsschutz benötigen und auch Gleiteigenschaften haben müssen.

Anlage.png
Anlagentechnik

Durch eine der aktuell modernsten Anlagentechniken besteht die Möglichkeit ein relativ großes Artikelspektrum bearbeiten zu können. Ob kleine Bauteile als Schüttgut im Trommelverfahren oder große Artikel im Gestellverfahren, ob Zink-Phosphat-Normalschicht und auch Zink-Phosphat-Dickschicht, Manganphosphat mit oder ohne Beizen, alle diese Artikel können auf einem sehr hohen und qualitativen Niveau gefertigt werden.  Im Bereich der Verfahrensindustrie arbeiten wir ausschließlich mit Verfahrenslieferanten, welche in allen Bereichen entsprechende Freigaben besitzen. 

Sie haben Fragen oder interessieren sich für unsere Dienstleistungen? Sprechen Sie uns an!